NESTROY 2023 Nominierung: Beste Darstellung einer Nebenrolle

Martina Stilp wurde als Marja Lwowna in „Sommergäste“ von Maxim Gorkij (Theater in der Josefstadt) für die „Beste Darstellung einer Nebenrolle“ für den NESTROY 2023 nominiert.
Sommergäste © Philine Hofmann
Sommergäste © Philine Hofmann

NESTROYPREIS 2023

Martina Stilp als Marja Lwowna in „Sommergäste“

Kommt da noch was? Oder war’s das schon? Diese Fragen stellt sich die bürgerliche Intelligenzija in Maxim Gorkis „Sommergäste“. Im Theater in der Josefstadt zeichnet Elmar Goerden eine bitterböse Analyse einer Generation von Emporkömmlingen, die sich selbst in der Freizeit zu Tode langweilt. Aus dieser Gruppe von indifferenten und zugleich vergnügungssüchtigen Erwachsenen sticht Martina Stilp als die von Selbstdisziplin zerfressene Ärztin Marja Lwowna hervor. Dabei gelingt es ihr in herausragender Weise, die Verweigerung von Gefühlen auf die Spitze zu treiben. Stoisch, aber vehement schmettert sie die Annäherungsversuche des jungen Wlas ab, während ihr Vorstellungsvermögen von “richtig” und “falsch” auch dort endet, wo Empathie angebracht wäre: Stilps genervt-ignoranter Umgang mit der genderfluiden Tochter ihrer Figur vermittelt eine Ohnmacht, deren Schwere bis in den Zuschauerraum reicht und noch lange nachhallt.

© Sonja Harter (Quelle: https://www.nestroypreis.at/)

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner